von 139 bis 1980

Unsere Reiseideen für Kreuzfahrten

Vulkaninseln, Gewürzhändler und Matadores - 11 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
420.404936
Zeiträume auswählen:
24.02.2025 - 06.03.2025
Arrangementpreis:
ab 1669 € pro Person

  • An Bord von MS Hamburg von Lanzarote nach Palma de Mallorca
  • Stadtrundgang in Palma schon inklusive!

Erleben Sie eine Fahrt an Bord von MS HAMBURG zu den schönsten Städten und Inseln Europas, gepaart mit den ersten Sonnenstrahlen des Frühlings. Diese Reise lässt alle Kreuzfahrt-Herzen höher schlagen. 11 Tage kreuz und quer durch den tiefblauen Atlantik und das funkelnde Mittelmeer zu grandiosen Städten. Beim Landgang spazieren Sie über den dunklen Boden der Vulkaninseln, schlendern durch die belebten Straßen Casablancas und lassen sich den Wind durchs Haar wehen, wenn Sie am Hafen Safi sitzen und in die Weite schauen. In Marrakesch kommt Ihre Nase in den Genuss der unterschiedlichsten Gerüche, wenn Sie über die bunten Märkte spazieren und Mitbringsel für die heimische Küche kaufen. Machen Sie den Traum wahr und steigen Sie ein, wenn die MS HAMBURG Fahrt in Richtung Kanarische Inseln, Marokko und Spanien nimmt!

1. Tag: Santa Cruz de Tenerife/Teneriffa/Kanaren/Spanien - A
Herzlich Willkommen an Bord bei einem Willkommenscocktail.

2. Tag: Arrecife/Lanzarote/Kanaren/Spanien - F/M/A
eine andere Insel der Kanaren zeigt die Spuren von Lava, Feuer und Asche so grandios wie Lanzarote. Einzigartige Vulkanlandschaft prägen das Landschaftsbild der Insel. Diese Attraktion mit dem Tourismus in Einklang zu bringen, war Verdienst von César Manrique.

Die nördlichste und dem afrikanischen Kontinent nächstgelegene kanarische Insel war bis in die 1960er-Jahre ein Ort der Armut und der Auswanderung. “Kaninchenjäger”, so wurden die Lanzaroteñas und Lanzaroteños spöttisch genannt. Lanzarote lag auch noch im Abseits, als sich schon auf den Nachbarinseln die Etablierung des Massentourismus andeutete.

Seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts fungiert die Hafenstadt Arrecife als Hauptstadt von Lanzarote. Leider konnte sich hier César Manrique am wenigsten durchsetzen. Viele der schönen Häuser im Kolonialstil wurden durch gesichtslose Neubauten ersetzt. Das nach einem Brand wieder hergestellte einzige Hochhaus der Insel beherbergt ein Luxushotel mit guter Sicht. Rund um den Charco de San Ginés mit seinen Bars und Restaurants lässt es sich am Abend schön bummeln.

Der Nationalpark Timanfaya zählt zu den meistbesuchten Nationalparks in Spanien. Der Timanfaya umfasst das Gebiet der Feuerberge im Südwesten der Insel. In den Jahren 1730 und 1736 fand hier der letzte große Vulkanausbruch statt. 35 Vulkane übergossen mit ihren Lavaströmen das fruchtbarste Drittel von Lanzarote und begruben unter sich zahlreiche Ortschaften.

3. Tag: Agadir / Marokko - F/M/A
Ein ganzjährig mildes Klima, feinsandige Strände, Wassersportmöglichkeiten der Extraklasse und über 3.000 Sonnenstunden im Jahr – das alles erwartet Sie bei einem Agadir-Urlaub. Die Stadt ist seit jeher ein beliebtes Reiseziel für Badeurlauber und Erholungssuchende. Wer Abwechslung vom ruhigen Strandleben sucht, findet diese bei spannenden Ausflügen ins Umland. Nur unweit von Agadir entfernt erstreckt sich die imposante Gebirgslandschaft des Hohen Atlas, wo Naturfreunde auf kurzweiligen Wanderungen Einblicke in die unberührte Natur Südmarokkos gewinnen.

Die Stadt Taroudant wird auch als das "kleine Marrakesch" bezeichnet. Die Stadt erstreckt sich im Flusstal des Oued Sous, im Hintergrund die westlichen Hänge des Hohen Atlas, und ist bekannt für Handwerk und Schmuck der Berber. Die Medina Taroudants ist von einer imposanten Mauer umgeben und die Souks lohnen einen Besuch. Weiterreise nach Ouarzazate.

4. Tag: Safi/Marokko – 385 km - F/M/A
Safi war bis 1980 größter Sardinenfischereihafen der Welt. Auch heute noch spielt der Fischereihafen eine wichtige Rolle. Ebenso ist Safi das Töpfereizentrum Marokkos.

Es gibt Städte, bei denen ganz allein der Klang des Namens Fernweh in uns hervorruft. Marrakesch ist sicher eine dieser Destinationen. Lassen Sie sich bei einem Ausflug nach Marrakesch verzaubern von dem Flair und den zahllosen Sehenswürdigkeiten dieser einzigartigen Stadt. Ist es die traumhafte Lage vor den verschneiten Gipfeln des Atlasgebirges oder die typisch orientalische Atmosphäre? Marrakesch ist ein Gesamtkunstwerk, das kulturinteressierte Reisende, aber auch Familien mit Kindern und Naturfreunde gleichermaßen begeistert.

5. Tag: Casablanca/Marokko – 95 km - F/M/A
Sie erreichen die moderne Grossstadt Casablanca: mit dem wunderschönen 3.180m langen Moulay-Youssef-Pier und der Moschee Hassan II., deren Gebetsraum Platz für 25.000 Gläubige bietet.

Nach relativ kurzer Fahrt erreichen Sie die derzeitige Königsstadt Rabat.
Besondere Sehenswürdigkeiten sind der Hassanturm, das nicht fertiggestellte Minarett einer Moschee sowie das Mausoleum von König Mohammed V, unter dessen Herrschaft Marokko seine Unabhängigkeit erlangt hat. Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: Gibraltar/Großbritannien - F/M/A
Die Felsenhalbinsel Gibraltar gehört seit 1704 zum britischen Hoheitsgebiet. Im Altertum nannte man die Felsenhalbinsel Gibraltar eine der "Säulen des Herkules". Sie war wegen der strategischen Lage stets umstritten. Die "Straße von Gibraltar", eine 14 km breite Meerenge, verbindet den Atlantischen Ozean mit dem Mittelmeer. Der "Berg des Tarik" (Djebel al Tarik) wurde später zum Gibraltar abgeleitet. Während des Spanischen Erbfolge-Krieges nahmen 1704 die Engländer die Felsenhalbinsel im Handstreich und machten sie 1783 zur britischen Kronkolonie. An der Südspitze der Halbinsel liegt der Europa-Point mit Restaurant, Leuchtturm und alter Kapelle. Von hier aus genießen Sie einen herrlichen Ausblick auf die Bucht von Algeciras, die afrikanische Küste und den Affenfelsen.

7. Tag: Almeria/Spanien - F/M/A
Die Küste am Golf von Almería bildet den östlichsten Abschnitt der andalusischen Mittelmeerküste. Diese Gegend zählt zu den wärmsten Regionen in Spanien. Regen fällt selten, daher haben sich vielerorts wüstenähnliche Landschaften herausgebildet. Die Stadt Almería hat Charme und bietet Abwechslung zu den Urlaubsorten an der Costa de Almería. Die Provinzhauptstadt besitzt mit der maurischen Königsburg Alcazaba und einer sehenswerten Kathedrale Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch lohnen. Bekannt ist Almería für die ausgezeichneten Tapas, die hier in der Regel kostenlos zum Bier oder Wein serviert werden.

8. Tag: Cartagena/Spanien - F/M/A
Cartagena, die lebendige Hafenstadt am Mittelmeer, überrascht mit einer über 3.000 Jahre langen Geschichte, mit römischer wie moderner Architektur. Die Stadt mit dem klingenden Namen zählt zu den ältesten Siedlungen an der spanischen Mittelmeerküste. Fünf Hügel markieren das historische Zentrum der Stadt Cartagena in der Region Murcia. Die Anhöhen boten zusammen mit dem natürlichen Hafen ideale Bedingungen für den Handel und gleichzeitig Schutz der Reichtümer durch eine starke Befestigung.

9. Tag: Valencia/Spanien - F/M/A
Nur wenige Städte wie Valencia schaffen es, die Spuren ihrer Vergangenheit, die bis ins Jahr 138 v. Chr. zurückreichen, so harmonischmit den mordernen und avantgardistischen Bauten des neuen Jahrtausends in Einklang zu bringen. Valencia bedeutet Shopping, Kultur, Kino, Theater, Museen und Geschäftwelt. Aufgrund seiner geografischen Lage war Valencia früher das spanische Tor zum Mittelmeer und besitzt noch heute den besonderen Charme einer Stadt am Meer. Darüber hinaus verleihen der feine Sant und das klare Wasser, die Weite des Meeres und die Nähe zum Küstengebirge der valencianischen Küste eine besondere Anziehungskraft. Die Straßen von Valencia bieten den Kunden Hunderte von Möglichkeiten, um zu bummeln und sich von den Geschäften überraschen zu lassen, in denen traditionelle, handgearbeitete Produkte verkauft werden oder von anderen, die das Neueste in Sachen Design in ihrem Angebot habe.
Wenn man durch Valencia geht, spürt man zwischen den Stadtmauern und unter dem Asphalt den Herzschlag vieler Jahrhunderte. Ein Besuch der Seidenbörse, die in einem prächtigen Bau untergebracht ist, lohnt sich auf jeden Fall.

10. Tag: Barcelona/Spanien - F/M/A
Barcelona ist eine weltbürgerliche Stadt mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten wie das "Gotische Viertel", die Bauwerke Antoni Gaudis wie die Kirche Sagrada Familia, der Park Güell, Casa Batllo und Casa Mila. Bummeln Sie über die Ramblas und lassen die Atmosphäre dieser Grossstadt auf sich wirken. Rückfahrt in Ihr Hotel an der Costa Brava.

11. Tag: Palma de Mallorca/Mallorca/Spanien - F
Mallorca, die größte Insel der Balearen, glänzt mit landschaftlicher Schönheit und einem ausgewogenen Freizeitangebot. An der Küste reihen sich verwunschene Buchten, schroffe Klippen und feine Strände aneinander. Im Nordosten bietet sich die Badebucht von Alcudia am längsten Sandstrand Mallorcas für Familienurlaub oder Wassersport an. Ein echtes Highlight ist außerdem der Es-Trenc-Strand. Hier ist das Wasser fast so türkis wie in der Karibik. Wer gern zu Fuß oder per Fahrrad die Insel am Mittelmeer erkunden möchte, findet westlich in den Bergen der Serra de Tramuntana Wanderwege und Radstrecken. Schöne Bergdörfer laden im Hinterland zu Ruhe und Erholung auf „echt mallorquinische Art“ ein. Alle, die sich ins Getümmel stürzen möchten, sind im Süden an der Playa del Palma rund um die Inselhauptstadt mit ihrer prachtvollen Kathedrale richtig.

Ihr Schiff: MS Hamburg
DAS SCHIFF: Das Flaggschiff der Reederei Plantours wird Sie vom ersten Moment an in ihren Bann ziehen. Ein Kreuzfahrtschiff, das mit einzigartigem Flair seine Gäste rund herum verwöhnen kann. Mit maximal 400 Gästen an Bord zählt die Hamburg zu den kleinen Kreuzern der Branche. Das ist aber alles andere als ein Nachteil. Durch die Größe bleibt das Schiff wendig und kann auf Wasserwegen kreuzen, die größeren Schiffen verwehrt bleiben. Dadurch können viele besondere Streckenabschnitte erreicht werden.

ATMOSPHÄRE AN BORD: Die MS Hamburg bietet hohen Komfort in einer legeren Atmosphäre. Die Passagiere können einen individuellen, privaten Urlaub genießen oder weltoffen viele Kontakte knüpfen. Die Einrichtung ist ebenso klassisch wie elegant. Die Bordsprache ist deutsch.

KABINEN: Die Kabinen auf MS Hamburg sind freundlich und großzügig geschnitten. So bequem wie zu Hause können Sie in den gemütlichen Innenkabinen auf ca. 13qm entspannen. Die ansprechenden Außenkabinen. (ca. 15qm) verfügen über Fenster, damit Sie die herrliche Aussicht der vorbeiziehenden Landschaft bewundern können. Ein besonderer Höhepunkt sind die absenkbaren Infinity-Panorama-Fenster auf Deck 4 und 5, die erst bei der Renovierung 2020 eingebaut wurden. Alle Kabinen verfügen über ein Duschbad mit WC, Klimaanlage, Minibar, Safe, Bademantel und Föhn.

KULINARISCHES: Das reichhaltige Frühstücksbuffet mit Sekt, die ganztägig geöffnete Kaffee- und Teestation, der köstliche Mitternachtsimbiss, der Begrüßungs- und Abschiedscocktail oder kalte Erfrischungen nach Ausflugsrückkehr. Bei nur einer Tischzeit im eleganten Bordrestaurant oder wahlweise einem zwanglosen Abendessen im Buffet-Restaurant „Palmgarten“ bleiben auch kulinarisch keine Wünsche offen.

UNTERHALTUNG, SPORT, WELLNESS: Neben der angebotenen Sauna wartet MS Hamburg auch mit dem Fitnessbereich auf, der dank der Panoramafenster auch bei der sportlichen Ertüchtigung jeden Blick auf Ihr Reiseziel zulässt. Das Abendprogramm sorgt mit verschiedenen Shows für abwechslungsreiche, gesellige Abende. Seetage kann man auf Deck 5 sehr gut verbringen. Hier stehen Ihnen ein Spielzimmer und eine Bibliothek mit gemütlichen Lesesesseln zur Verfügung. Als besonderes Angebot halten Lektore spannende Vorträge, die auf die Reiseziele Ihrer Route angepasst sind.

MEDIZINISCHE VERSORGUNG: An Bord steht Ihnen ein Schiffshospital unter Leitung des erfahrenen Schiffsarztes zur Verfügung.

Technische Daten MS Hamburg
Anzahl Decks: 6, davon 5 Passagierdecks
Anzahl Kabinen: 205
Anzahl Passagiere: 400
Baujahr: 1997
Letzte Renovierung: 2020
Flagge: Bahamas
Das Besondere: Außenkabinen auf den Decks 4 und 5 mit Infinity-Panorama-Fenstern

Schiffsbeschreibung
Mit 6 Decks auf 144 Metern Länge fühlt man sich auf der Hamburg schnell wie zu Hause. Die Wege sind kurz und für alles, was man braucht ist gesorgt. Da in den 205 Kabinen maximal 400 Gäste Platz finden, kann das Schiff mit einer charmanten, familiären Atmosphäre glänzen. Es erwartet Sie ein Rund-um-sorglos-Paket fernab vom Massentourismus. Der Kreuzer besticht durch einen freundlichen und hilfsbereiten Concierge-Service sowie durch ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Jeden Abend können Sie sich persönlich davon begeistern lassen. MS Hamburg verwöhnt Sie außerdem mit internationalen Speisen, leckeren Cocktails und Drinks an der Bar und einer Sauna und einem Sportbereich.

Getränkepaket Silber (alkoholfrei):
Mineralwasser mit und ohne Kohlensäure (glasweise)
Softdrinks (Cola, Cola light, Fanta, Sprite, Bitter Lemon, Ginger Ale, Tonic Water)
verschiedene Fruchtsäfte und Fruchtsaftschorlen

Getränkepaket Gold
zusätzlich zum Silber-Paket:
Bier vom Fass und Alster/Radler & Weizenbier
offene Hausweine (weiß, rosé und rot), Sekt und Prosecco (glasweise)
Auswahl an Sparkling Cocktails, alkoholfreien Cocktails und Long Drinks
Auswahl an Spirituosen / Schnäpsen

Unser Tipp:
Wie wäre es mit einer Verlängerung des Aufenthaltes auf Mallorca?

Wichtig:
Gerne erstellen wir Ihnen ein konkretes Angebot für die Flug An- und Abreise passend zu Ihren Wünschen inkl. Transfers.

  • Fährüberfahrten:
  • Hochseekreuzfahrt an Bord von MS Hamburg Teneriffa - Palma
  • Select-Schiff der SRG-Premium-Kategorie
  • 10 x Übernachtung in den gebuchten Kabinen an Bord
  • Vollpension an Bord (bis zu 6 Mahlzeiten tägl.)
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen als Buffet oder mehrgängiges Menü,
  • Kaffee & Kuchen, Mitternachtssnack
  • Würstchenstation für den Hunger zwischendurch
  • Unbegrenzt Tee und Kaffee
  • Kapitänsdinner mit Cocktail
  • Freie Nutzung der Bordeinrichtungen (Sauna, Fitnessbereich, Außenpool)
  • Unterhaltungsprogramm an Bord
  • Stadtrundgang Palma de Mallorca

zubuchbare Optionen

  • Arrangementpreis 1-Bettkabine außen, Deck 2/4
    3849 € pro Person
  • Arrangementpreis 1-Bettkabine innen, Deck 2
    2569 € pro Person
  • Arrangementpreis 2-Bettkabine außen, infinity Kabine Deck 4
    3649 € pro Person
  • Arrangementpreis 2-Bettkabine außen, Deck 2
    3059 € pro Person
  • Arrangementpreis 2-Bettkabine außen, Deck 1
    2569 € pro Person
  • Arrangementpreis 2-Bettkabine innen, Deck 3
    1979 € pro Person
  • Arrangementpreis 2-Bettkabine innen, Deck 2
    1779 € pro Person
  • Arrangementpreis 2-Bettkabine außen, diverse Decks (Kabinennummern werden kurzfristig vergeben)
    2469 € pro Person
  • Arrangementpreis 2-Bettkabine innen, diverse Decks (Kabinennummern werden kurzfristig vergeben)
    1669 € pro Person
  • Getränkepaket Silber
    130 € pro Person
  • Getränkepaket Gold
    270 € pro Person
  • Getränkepaket Platin
    350 € pro Person
Auf einen Blick
  • Trend
  • Optionsleistungen
  • Inklusivleistungen