von 119 bis 2350

Duett auf der Seine - Von Paris in die Normandie - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisenummer:
410.376013
Zeiträume auswählen:
Arrangementpreis:
ab 799 € pro Person

  • Paris-Les Andelys-Caudebec-en-Caux-Rouen-Vernon-Paris
  • So zentral wohnen Sie nie wieder in Paris

Eine Kombination aus Weltmetropole und malerischen Küstenstädten und das alles ganz bequem von einem fahrbaren Hotel aus? Kreuzfahrten steigen aktuell in der Beliebtheitsskala immer weiter, weil sie bequemes Reisen mit tollen Erlebnissen verbinden. Viele Eindrücke, mehrere Regionen und das ohne ständige Hotelwechsel! Diese Reise verbindet die Weltmetropole Paris mit der sinnlichen Normandie. Wer Paris hört, denkt unweigerlich an den Eiffelturm, den berühmten Arc de Triomphe und die romantische Seine. Es ist eine Stadt, die auf eine ganz eigene Geschichte verweisen kann. Und wer Paris besucht, erkennt ganz schnell den besonderen Geist dieser Stadt und seiner Bewohner. Hemingway schrieb "Paris - ein Fest fürs Leben" und ließ sich, wie viele andere Künstler, von dieser Stadt inspirieren. Lebenskunst und Lebenslust finden in wunderbarem Einklang mit der Hektik einer Metropole statt. Raus aus dem Stadtleben und hinein in die Idylle der Normandie. Erleben Sie beeindruckende Landschaften mit abwechslungsreichen Küsten, geschichtsträchtige Monumente und zauberhafte Dörfer. Honfleur, Stadt der Maler und des Impressionismus', bietet Ihnen einen alten Hafen und Stadtteile, die zum Teil unter Denkmalschutz stehen. Diese geben dem Ort an der Blumenküste ("Cote Fleurie") seine unverwechselbare Atmosphäre. Die Hafenstadt verkörpert Geschichte und Kultur. Rouen hingegen, bekannt als Stadt der hundert Kirchtürme, besticht mit seinem historischen Kern und vor allem mit der imposanten gotischen Kathedrale Notre Dame und der Vielzahl prachtvoller Kirchen mit ihren filigranen Türmen. Wandeln Sie auf den Spuren von Claude Monet und lassen Sie an den wundervollen Küsten der Normandie einfach Ihre Seele baumeln.

1. Tag: Anreise Paris - A
Auf einer Strecke Ihrer Wahl reisen Sie nach Paris.
Paris – das ist die Stadt der Liebe, die Stadt der Künste, die Stadt, die jeden zum Träumen bringt. Sofort denkt man an den Eiffelturm, die Champs-Élysées mit dem Arc de Triomphe und an die romantische Seine, an deren Ufer Verliebte händchenhaltend entlang spazieren. Schon Hemingway verbrachte wie viele andere Künstler hier die schönste Zeit seines Lebens und schrieb „Paris - ein Fest fürs Leben.“ Die Stadt übt auch durch ihre Gegensätzlichkeit eine unwiderstehliche Anziehung auf ihre Besucher aus: Historische Stadtviertel mit traditionellen Straßenmärkten und unbekümmerte Lebenslust sind inmitten moderner Hochhausbauten zu finden, der ehemalige Königspalast Louvre wird durch seine moderne Glaspyramide kontrastreich ergänzt. Modernste Architektur hat in Paris ebenso ihren Platz gefunden wie historische Gebäude, französische Lebensart findet hier ganz im Einklang mit dem hektischen Treiben einer Metropole statt. Paris ist sicher eine der schönsten Städte der Welt!

Einschiffung in Paris am Nachmittag ab 16.00 Uhr. Los geht die Fahrt auf der Seine in Richtung Normandie.

Abfahrt in Paris: 20.00 Uhr.

2. Tag: Rouen - F/M/A
Am Nachmittag erreichen Sie Rouen. Hier bietet sich eine Führung durch die Stadt an (AUSFLUGSPAKET)
Die "Stadt der hundert Kirchtürme", wie Victor Hugo die Hauptstadt der Normandie einst taufte, ist eine Anspielung auf den historischen Kern von Rouen mit der imposanten gotischen Kathedrale Notre Dame und der Vielzahl prachtvoller Kirchen mit ihren filigranen Türmen. Die Stadt glänzt ebenfalls mit gepflegten mittelalterlichen Fachwerkhäusern, gotischen Sakralbauten und bürgerlichen Renaissancepalästen.

Ankunft in Rouen: 15.00 Uhr, Abfahrt: 19.00 Uhr.

3. Tag: Le Havre - F/M/A
In den frühen Morgenstunden erreicht Ihr Schiff die Hafenstadt Le Havre. Von hier aus gibt es verschiedene Möglichkeiten. Buchen Sie entweder eine Stadtführung in Le Havre mit einem anschließenden Ausflug nach étretat, einem malerischen Seebad an den Kreidefelsen der Alabasterküste gelegen. Alternativ können Sie einen Ausflug in den bekannten Künstlerort Hornfleur unternehmen (AUSFLUGSPAKET).

Ankunft in Le Havre: 05.00 Uhr, Abfahrt: 20.30 Uhr

4. Tag: Caudebec-en-Caux - F/M/A
In der Nacht legen Sie in Caudebec-en-Caux an. Hier haben Sie die Möglichkeit, einen Ausflug zu der Straße der Klöster zu unternehmen (AUSFLUGSPAKET). In der Frühzeit des Christentums und im Mittelalter entstanden an der Seine auf einer Strecke von knapp 100 Kilometern mehrere Klöster, die man dann zur "Straße der Abteien“, oder "Straße der Klöster" zusammengeschlossen hat. Unter Anderem werden die Klöster Jumièges und St. Martin de Boscherville besucht. Das Kloster Jumièges, ist ein Juwel an der Abteien-Straße und Blickpunkt sind die 47 Meter hohen Doppeltürme.

Ankunft in Caudebec-en-Caux: 02.30 Uhr, Abfahrt: 13.00 Uhr.
Ankunft Rouen: 17.00 Uhr, Abfahrt: 23.30 Uhr.

5. Tag: Vernon - F/M/A
Von Vernon aus können Sie einen Ausflug nach Giverny unternehmen. 1883 zog Claude Monet mit seiner Familie dort hin, wo er bis zu seinem Tod im Jahre 1926 lebte. Sein Haus und Garten waren für den Maler, der viel Zeit und Geld auf seine Landschaftsprojekte verwendete, eine unversiegbare Quelle der Inspiration. Nach Monets Tod wurde das Haus stark vernachlässigt. Zehn Jahre dauerten die Restaurierungsarbeiten an Haus und Garten, bis es schließlich 1980 als Museum eröffnet werden konnte. Inzwischen kommen jährlich fast 500.000 Besucher.

Ankunft in Vernon: 08.00 Uhr, Abfahrt: 14.00 Uhr
Ankunft Conflans-Sainte-Honorine: 21.00 Uhr

6. Tag: Conflans-Sainte-Honorine - F/M/A
Um Mitternacht errreichen Sie Conflans-Sainte-Honorine. Von hier aus können Sie einen Ausflug ins Schloss Chantilly unternehmen. Es liegt in der französischen Kleinstadt Chantilly, etwa 50 Kilometer nordöstlich von Paris. Nachdem es 1560 erbaut und in der Revolutionszeit zerstört wurde, wurde es zwischen 1876 und 1882 wieder aufgebaut und diente auch als Filmkulisse für die beliebten James Bond Filme. Das Schoss ist bekannt für seinen Park, die Gemäldesammlung und sein Reitgestüt und für Besucher geöffnet. Am Abend erreichen Sie dann Paris.

Abfahrt Conflans-Sainte-Honorine: 14.00 Uhr.
Ankunft Paris: 20.00 Uhr.

7. Tag: Paris - F/M/A
Die Normandie im Rücken, erreichen Sie in den frühen Morgenstunden wieder Paris. Nach dem Frühstück entdecken Sie auf einer Stadtrundfahrt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt: Sie sehen den Eiffelturm, die Champs-Élysées, den Arc de Triomphe, den Place de la Concorde mit seinem berühmten Obelisken sowie die Opéra Garnier. Weiter geht es zum Montmartre. Das Viertel ist wirklich einzigartig in Paris: Seine Atmosphäre ist geradezu dörflich zu nennen, wie es da so idyllisch auf seinem Hügel liegt, den die Pariser „Butte“ nennen. Trotzdem rankt sich der Mythos der Ausschweifungen um das Viertel, denn Musik, Gesang und Wein sind am berühmten Pigalle gelegen nur ein paar Schritte entfernt. Am Abend erleben Sie dann eine Show in einem namhaften Cabaret. Genießen Sie das Abendessen und lassen sich von Kostümen, Artistik, Musik und Tanz begeistern.

8. Tag: Paris - Ausschiffung und Heimreise - F
Nach Ihrem ausgiebigen Frühstück an Bord erfolgt die Ausschiffung.

Im Anschluss heißt es Abschied nehmen. Sie verlassen Frankreich mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck.

Ausschiffung bis 09.00 Uhr.

Technische Daten MS Seine Comtesse
Anzahl Decks: 4, davon 3 Passagierdecks
Anzahl Kabinen: 75
Anzahl Passagiere: 150
Baujahr: 2001
Renovierung: 2019
Flagge: Malta
Bordsprache: Deutsch

Besonderheiten: Die Deluxe Kabinen auf dem Oberdeck verfügen über absenkbare Panoramafronten und die Deluxe Kabinen auf dem Mitteldeck über große zu öffnende Panoramafenster.

Ihr Schiff: MS Seine Comtesse
DAS SCHIFF: Das bewährte und 2019 renovierte Kreuzfahrtschiff MS Seine Comtesse heißt Sie an Bord herzlich willkommen. Ob in den gemütlich-stilvoll eingerichteten Kabinen, dem großzügigen ­Panorama-Salon oder auf dem einladenden Sonnendeck, Ihr Urlaub wird ein Wohlfühl-Erlebnis der besonderen Art.

ATMOSPHÄRE AN BORD: Regelmäßige Veranstaltungen, wie z.B. Themenabende mit diversen Vorträgen, Live-Musik oder Quizveranstaltungen, gestalten Ihren Aufenthalt besonders kurzweilig. Um eine familiäre, ungezwungene Atmosphäre zu garantieren, wird tagsüber bequeme Kleidung empfohlen. Zu den Mahlzeiten wird ein gepflegtes Outfit gewünscht und vorausgesetzt.

KABINEN: Alle Kabinen sind stilvoll und komfortabel, mit individuell regulierbarer Klimaanlage, Dusche/WC, SAT-TV, Telefon, Haartrockner und Safe bestückt. Die Kabinen auf dem Mittel- und Oberdeck sind ca. 14qm groß. Die Deluxe Kabinen auf dem Oberdeck verfügen seit 2019 über eine absenkbare Panoramafront (Juliet Balkon), die Deluxe Kabinen auf dem Mitteldeck über große, zu öffnende Panoramafenster. In den weiteren Mitteldeckkabinen haben Sie große, nicht zu öffnende Fenster. Sie bieten Doppelbetten, die auf Wunsch auch getrennt gestellt werden können. Die Hauptdeck Kabinen sind ca. 11qm groß, haben nicht zu öffnende Aussichtsfenster und sind mit zwei Einzelbetten ausgestattet, wovon eines tagsüber als Sofa dient.

INKLUSIV-LEISTUNGEN: Reichhaltiges Frühstücksbuffet, mehrgängiges Mittag- und Abendessen mit europäischer Küche. Nachmittags Kaffee/ Tee, dazu Kuchen und Gebäck. Weiterer Snack zu späterer Stunde.

AUSFLÜGE UND EXKURSIONEN: Ausflüge für die Stopps entlang der Strecke sind bei den erfahrenen Reiseleitern an Bord buchbar.

Ausflugspaket mit 4 Ausflügen
Die Reederei bietet an Bord Ausflüge und Ausflugspakete für alle Gäste an. Selbstverständlich können auch
Ihre Kunden an diesen Ausflügen teilnehmen. Eine Übersicht der buchbaren Ausflüge an Bord haben wir für
Sie zusammengestellt.
Sie haben jedoch die Möglichkeit einer zusätzlichen Einnahme, wenn Sie die Ausflüge in eigener Regie mit
Ihrem Bus selbst durchführen. An Kosten für Sie entstehen die Eintrittsgebühren, Guide-Honorare sowie die
Übernachtung für den Fahrer (in einfachen Hotels in der Nähe der Anlaufhäfen). Gerne erstellen wir hierfür
ein entsprechendes Angebot.

Stadtrundgang Rouen
Begleiten Sie uns auf einem Rundgang durch die Geburtsstadt von Gustave Flaubert. Zahlreiche gotische Bauwerke vermitteln den Eindruck als befände man sich in einem Freilichtmuseum. Die normannische Hauptstadt lebt von Kontrasten: altes Fachwerk und Kirchen im Zentrum und am Ufer der Seine hohe Hafenkräne neben banalen Nachkriegsbauten. Victor Hugo hat Rouen einmal als Stadt der hundert Kirchtürme bezeichnet. Unzählige Bauwerke wurden durch die Bombardements während des Zweiten Weltkriegs zerstört, vor allem im Bereich zwischen Kathedrale und Seine. Dennoch sind heute noch an die 2000 Fachwerkhäuser erhalten. Sie werden von dem Charme dieser Stadt begeistert sein.

Ausflug Honfleur
An der Mündung der Seine zum Ärmelkanal liegt das malerische Honfleur, welches auf eine lange Vergangenheit zurückblickt und sich zeitgleich als zukunftsorientierte Hafenstadt präsentiert. Honfleur besichtigen heißt, sich in die Geschichte vertiefen und dabei in einer außergewöhnlichen Umgebung wiederzufinden. Das historisches Hafenbecken, die pittoresken Gassen und traditionellen Fachwerkhäuser machen den kleinen Seefahrer- und Künstlerort zu einem der entzückendsten Küstenstädtchen der Normandie. Im Herzen des alten Seemannsviertels befindet sich ein einzigartiges Bauwerk, das Sie unbedingt gesehen haben sollten: die Kirche Sainte-Catherine (15.-16. Jahrhundert) ist die größte Holzkirche Frankreichs mit einem separaten Glockenturm.

Ausflug zur Straße der Klöster mit den Klöstern Jumièges und St. Martin de Boscherville
Bereits der französische Schriftsteller Victor Hugo hat die Abtei von Jumièges als „schönste Ruine Frankreichs“ bezeichnet. Die imposanten Ruinen ziehen auch heute noch Besucher in ihren Bann und sind ein Zeugnis romanischer Baukunst. Die ehemalige Dominikanerabtei St. Martin de Boscherville stammt aus dem 12. Jahrhundert. Ihre spätromanische Kirche besticht durch schlichte Architektur, während der angrenzende Kapitelsaal üppig mit Skulpturen ausgeschmückt ist.

Stadtrundfahrt/-gang Paris
Die französische Hauptstadt an der Seine beherbergt unzählige sehenswerte kirchliche und weltliche Bauwerke, Straßen, Plätze, Museen und Parks und zieht Tag für Tag Touristen aus aller Welt in ihren Bann. Die Uferpromenade der Seine in Paris wurde 1991 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Paris besticht nicht nur durch die von der UNESCO auserwählten Kulturgüter. Während einer Stadtrundfahrt durch die französische Metropole mit Flair, sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie den Eiffelturm, den Triumphboden, Notre Dame oder auch die Champs-Élysées. Bei einem kleinen Spaziergang durch den Parc du Luxembourg werden Sie die Ruhe in der hektischen Großstadt genießen und die vielen Eindrücke dieses unvergesslichen Besuchs in der Stadt der Liebe auf sich wirken lassen.

Nur an Bord buchbare Ausflüge (Preise auf Anfrage)
Ausflug Le Havre und Etretat (Tag 3)
Le Havre ist vor allem wegen seiner außergewöhnlichen Architektur ein Besuch wert. Seit 2002 ist die von Architekt Auguste Perret gestaltete Innenstadt Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Malerisch an hohen Kreidefelsen gelegen, zählt Ètretat zu den schönsten Orten an der Alabasterküste. Zahlreiche Künstler wie Monet, Courbet und Isabey fanden hier ihre Inspiration und brachten die Landschaft um das französische Seebad auf die Leinwand.

Ausflug Giverny mit Monet-Haus (Tag 5 )
Vernon ist Ausgangspunkt für den Ausflug in das nahegelegene Giverny. Berühmt wurde das Dorf als einstiger Wohnsitz des weltberühmten Impressionisten Claude Monet. Von 1883 bis zu seinem Tod 1926 lebte und malte der Künstler hier in seinem paradiesischen Idyll. Details aus dem riesigen Garten seines Anwesens findet man in zahlreichen seiner Bilder wieder, u.a. diente der im Garten angelegte Teich als Vorlage für seine berühmten Seerosenbilder. Spazieren Sie mit uns durch den Garten und lassen Sie die reizvolle Umgebung auf sich wirken. Sie werden schnell verstehen, warum dieser Garten mit dem berühmten Seerosenteich und das Ambiente so inspirierend auf Claude Monet wirkte. Im Wohnhaus des Künstlers, in dem auch Replikate einiger bekannter Gemälde zu sehen sind, erhalten Sie Einblicke in das Leben des französischen Künstlers.

Ausflug Château Chantilly (Tag 6)
Einst eine mittelalterliche Burg, wurde das Château Chantilly im 16. Jahrhundert zu einem Renaissance-Schloss erweitert und umgebaut und im 18. Jahrhundert dann zu einer barocken Schlossanlage umgestaltet. Dieses prächtige Märchenschloss gilt schon aufgrund seiner Geschichte daher als besonderes "Juwel" des Kulturerbes in Frankreich. Auch Hollywood hat den Charme erkannt und nutzte das Anwesen als Kulisse im James-Bond-Film "Im Angesicht des Todes". Nicht weniger eindrucksvoll ist die weitläufige Parkanlage, die verschiedene Stile und Epochen, wie den französischen Garten mit seinen Wasserflächen und Fontänen aus dem 17. Jahrhundert oder den englischen Garten aus dem 19. Jahrhundert, umfasst.

Cabaret-Show Paris (Tag 6)
Das Nachtleben der französischen Hauptstadt ist untrennbar mit den berühmten Cabarets und Varietés verbunden. Seit Generationen ziehen Namen wie „Moulin Rouge“, „Lido“ oder „Crazy Horse“ Gäste und Einheimische gleichermaßen magisch an. Der Besuch einer der schillernden Shows zählt mit Sicherheit zu den Highlights jedes Paris-Besuchs.

Ausflug Montmartre (Tag 7)
Wer kennt es nicht, das wohl bekannteste Stadtviertel von Paris – Montmartre. Mit einer Erhebung von 130 m bildet der Hügel Butte Montmartre die höchste Erhebung der französischen Hauptstadt. Anfang des 19. Jahrhunderts gab es hier ein Dorf mit rund 30 Mühlen. Zahlreiche Bildhauer wurden vom reichen Gipsvorkommen angelockt. Maler wie Picasso, Van Gogh und Toulouse-Lautrec folgten und hinterließen hier ihre Spuren. So wurde Montmartre zum Künstler- und Vergnügungsviertel. Auch heute sind dort noch zahlreiche Zeichner, Karikaturisten und Maler anzutreffen, die mit schnellem und gekonntem Pinselstrich auf dem Place du Tertre Porträts der Touristen anfertigen. Genießen Sie den atemberaubenden Blick auf die Stadt von der Basilika Sacré-Coeur. Die Kirche entstand im 19. Jahrhundert im sogenannten „Zuckerbäckerstil“ und gehört zweifelsfrei zu den Hauptattraktionen in Paris.

Unser Tipp:
Gerne können Sie die Flusskreuzfahrt mit Ihrem Reisebus begleiten. Wir buchen für Sie die Fahrerübernachtungen, Reiseleitungen und Eintritte. Informationen, Preise und Buchbarkeit zu vorgefertigten Ausflügen an Bord erhalten Sie im individuellen Angebot.

Wichtig:
Namentliche Buchungen nach dem 30.11.2022 bedingen einen Aufpreis!

  • Fährüberfahrten:
  • Flusskreuzfahrt an Bord von MS SEINE COMTESSE Paris - Paris
  • Schiff der SRG-Premium-Kategorie
  • 7 x Übernachtung in der gebuchten Kategorie (Basispreis: 2-Bettkabine Hauptdeck)
  • Umfangreiche Vollpension an Bord:
  • Frühstücksbuffet, Mittagsbuffet und mehrgängiges Abendessen
  • Kaffee und Tee nach den Mahlzeiten
  • Begrüßungs- und Abschiedsempfang
  • Freie Nutzung aller Bordeinrichtungen
  • Erfahrene Kreuzfahrt-Reiseleitung an Bord
  • Gepäckservice bei Ein- und Ausschiffung
  • inkl. Versicherung PremiumPlus Mehr und Rettung

Wählen Sie Ihren Termin

zubuchbare Optionen

  • 3 Std. Stadtführung Paris
    255 € pauschal
  • 2 Std. Stadtführung Rouen (max. 30 Personen pro Guide)
    185 € pauschal
  • Ausflüge mit dem eigenen Bus:
    0 € pro Person
  • Arrangementpreis 1-Bettkabine Oberdeck Deluxe, Panoramafront (auf Anfrage)
    1999 € pro Person
  • Arrangementpreis 1-Bettkabine Mitteldeck (auf Anfrage)
    1729 € pro Person
  • Arrangementpreis 1-Bettkabine Hauptdeck (auf Anfrage)
    1079 € pro Person
  • Arrangementpreis 2-Bettkabine Oberdeck Deluxe mit absenkbarer Panoramafront
    1519 € pro Person
  • Arrangementpreis 2-Bettkabine Mitteldeck Deluxe mit großem zu öffnendem Panoramafenster
    1059 € pro Person
  • Arrangementpreis 2-Bettkabine Mitteldeck
    979 € pro Person
  • Übernachtung für den begleitenden Busfahrer (auf Anfrage)
    0 € pro Person
  • Ausflugspaket inkl. 4 Ausflügen
    159 € pro Person
Auf einen Blick
  • Erholung
  • Kunst und Kultur
  • Optionsleistungen
  • Kenner/Besonderes